Fortbildung

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz im Jahr 2017
für Zahnärzte/innen

Die angebotenen Kurse sind bereits ausgebucht!


Herbstsymposium für Zahnärzte und Praxisteams

„Präventionsorientierte Praxisführung – Was führt zum Erfolg?“
„Mundmedizin im Alter – Was ist anders als vor 10 Jahren?“

2. Dezember 2017 – Stadthalle Memmingen

Mit dem Herbstsymposium des ZBV Schwaben in Memmingen  hat sich in den letzten Jahren eine zentrale und beliebte Fortbildungsveranstaltung – nicht nur in Schwaben, sondern auch weit über die Regionalgrenze hinweg – etabliert. Mit unserer Philosophie „Im Team zu Erfolg“ bringt ein gemeinsamer Fortbildungstag die Praxis nicht nur fachlich weiter, sondern stärkt gleichzeitig auch den Teamgeist, der entscheidend für eine erfolgreiche Praxis ist.

Unsere diesjährigen Referenten haben sich bundesweit auf ihren Spezialgebieten einen Namen gemacht und freuen sich, dieses Wissen an Sie weitergeben zu dürfen. Damit der Fortbildungstag eine runde Sache wird, haben wir auch für das Praxispersonal ein interessantes Programm zusammengestellt.

Organisation/Anmeldung
eazf GmbH, Fallstr. 34, 81369 München
Tel.: 089 72480-246, Fax: 089 72480-119
info@eazf.de, www.eazf.de

Kongressgebühr:
Zahnärzte/Zahnärztinnen € 260,00
Praxispersonal (ZAH/ZFA) € 135,00 (1. Teilnehmer/in)
€ 95,00 (jede weitere ZAH/ZFA)
Programm und Anmeldung


Das Medikamenten-ABC für den Zahnarzt

Die wichtigsten  Arzneimittel,  über die der Zahnarzt/Zahnärztin bei seinen Patienten Bescheid wissen muss

Die Vielzahl und die Vielfältigkeit der Medikamente, die unsere Patienten einnehmen, nimmt immer mehr zu. Allein durch das zunehmende Lebensalter kommt es infolge der Multimorbidität in vielen Fällen zwangsläufig zur vermehrten Medikamentenapplikation.
Auch Krankheiten, die im früheren Lebensalter auftreten oder Tumorerkrankungen konfrontieren die Zahnärzte mit der Notwendigkeit, sich in zunehmendem Maße mit den Medikamenten und deren Wirkungsweise, die unsere Patienten/innen zu sich nehmen, zu befassen.

Für uns Zahnärzte/innen ist es deshalb wichtig, dass wir über die Wirkung und Wechselwirkung von Medikamenten uns auf dem Laufenden halten, wenn eine zahnärztliche Behandlung durchzuführen ist. Von Prof. Farmand erfahren Sie in seinem Vortrag alles über die wichtigsten Medikamente, über die Zahnärzte/innen Bescheid wissen sollten.

29. Januar 2018 – Augsburg, Anna-Saal im Annahof 4
18.30 – 21.30 Uhr

Referent: Prof. Dr. Mark Farmand, Klinikum Nürnberg

Teilnehmer:  Zahnärzte/innen

Teilnehmergebühr:
90.00 Euro pro Person
60.00 Euro für Assistenten/innen auf Nachweis inklusiv Verpflegung
Anmeldeformular Prof. Farmand 29.01.2018


Motivierende Gesprächsführung in der Zahnheilkunde

23. März 2018 –  Stadthalle Memmingen, Ulmer Str.5
14.00 – 18.30 Uhr

Motivierende Gesprächsführung nimmt heute im Praxisalltag einen immer größeren Raum ein und ist ein unverzichtbares Instrument, wenn es darum geht, insbesondere vulnerable Patientengruppen anzusprechen. Die Bedeutung des ärztlichen Gesprächs wird sich künftig noch verstärken, wenn im Rahmen der parodontologischen Versorgung neue Behandlungsstrategien greifen sollen. Dabei geht es nicht um das „Verkaufen“, sondern um die Art und Weise, wie Patientinnen und Patienten überzeugend zu einer möglichen Verhaltensänderung zum Beispiel in der Prophylaxe motiviert werden können.

Referent:      Dr. Johann Wölber, Zahnarzt, Uni Freiburg

Teilnehmer:
Zahnärzte/innen, Praxismitarbeiter/innen, ZMA, Prophylaxe-Mitarbeiter/innen

Teilnehmergebühr:
€  150.00 für Zahnärzte/innen
€  110.00 für Assistenten/innen
€     90.00 für Praxismitarbeiter/innen
Anmeldeformular Dr. Wölber


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar