Presse

Pressemitteilung des ZBV Schwaben vom 19.09.2017

Perspektive: Azubi in der Zahnarztpraxis

285 junge Menschen starten ihre dreijährige Ausbildung in schwäbischen Zahnarztpraxen

Augsburg. Das neue Ausbildungsjahr beginnt auch in den Zahnarztpraxen im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben und 285 vorwiegend junge Frauen starten ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA). Der Zahnärztliche Bezirksverband Schwaben (ZBV Schwaben) begleitet die Azubis während der kommenden drei Ausbildungsjahre und eröffnet den jungen Menschen Perspektiven in Bezug auf eine künftige Weiterbildung rund um die Mitarbeit in der Zahnarztpraxis.

Die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten wird nach wie vor von Frauen dominiert. 281 der 285 neuen Azubis sind weiblich. Dass die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) weiterhin zu den beliebtesten Ausbildungsberufen bei jungen Frauen gehört, zeigt ein Blick auf die Zahlen des Statistischen Bundesamtes von 2016. Die ZFA landete bundesweit auf Platz 5 im Ranking der beliebten Ausbildungsberufe. Die meisten neuen Azubis in Schwaben haben den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder höher.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilung 19.9.2017


Der ZBV Schwaben: Kompetenter Partner für Patienten und Zahnärzte

Broschüre

Wer ist der Zahnärztliche Bezirksverband Schwaben, welche Aufgaben hat diese Körperschaft des öffentlichen Rechts und wer sind die Ansprechpartner für Zahnärzte, Patienten, Medien und Kommunen? Mit der neuen Informationsbroschüre beantwortet der ZBV diese Fragen und stellt sein Team vor.

zur pdf-Datei